Typ.
2-tägiger Workshop in Wien

 

Datum.
MI / 20.11.2019 von 9 – 17.00
DO / 21.11.2019 von 9 – 17.00

 

Ziel.

Eine Krise zeichnet sich durch 3 Eigenschaften aus:
Sie ist gefährlich, sehr dynamisch und verursacht großen Schaden.

Wenn dann noch falsch oder unzureichend kommuniziert wird,
kann der Schaden noch vervielfacht werden – vielleicht sogar existenzbedrohende Ausmaße annehmen.

Der wichtigste Schritt für eine erfolgreiche Kommunikation ist die optimale Vorbereitung auf verschiedene Krisenszenarien

Sie lernen in diesem Workshop, wie man effektive Krisenkommunikation vor, während und nach der Krise betreibt.
Am ersten Tag des Workshops liegt das Hauptaugenmerk auf der Theorie,
am zweiten Tag werden intensiv Statements vor der Kamera geübt.

 

Inhalt.

  • Vorbereitung der Kommunikationsabteilung auf Krisenszenarien
  • Praxisorientierte Krisenkommunikation vor/während/nach der Krise
  • Vom Erfassen der Krisensituation zur Beurteilung, Entscheidungsfindung und deren Umsetzung
  • Infrastruktur und technische Ausstattung – Mindestanforderungen an die Ausstattung
  • Steuerung des Informationsflusses extern/intern
  • intensives Medientraining: Statement vor der Kamera
  • Dos and Don’ts im Umgang mit Journalisten
  • Worauf muss man vor der Kamera achten
  • Dos and Don’ts der Krisenkommunikation

 

Zielgruppe.

Geschäftsführer*innen
Betriebsleiter*innen
Mitarbeiter*innen der Unternehmenskommunikation, Presseabteilung, Öffentlichkeitsarbeit

 

Preis.


1.450,– Euro + 20% Ust
mind. 5 max. 8 TeilnehmerInnen

 

Anmeldung zum Workshop