Die Alarmierungsübung bei Störung, Notfall oder Krise testet

  • die Alarmierungsunterlagen
  • die (unvorbereitete) Erreichbarkeit der Teammitglieder
  • die zur Verfügung stehenden Alarmierungsmittel und -systeme
  • den Zeitbedarf für das Eintreffen der Alarmierten
  • die Dauer bis das Team mit der Störung/Notfall/Krisenbewältigung starten kann.

 

Ziel der Übung ist,

  • eine umfassende Übersicht, ob personelle Besetzung und technische Mittel ausreichend vorhanden sind.
  • die Dauer bis zur Einsatzbereitschaft Ihres Störungs-, Notfalls- oder Krisenteams zu ermitteln.
  • auch außerhalb der Normalarbeitszeit die Erreichbarkeit und Einsatzbereitschaft zu testen.

 

In Ihrem Unternehmen – zu Ihrem gewünschten Termin – zu jeder Tag- und Nachtzeit

an einem Werktag, am Wochenende, in der Nacht, zu Feiertagen…

 

Nach der Alarmierungsübung erhalten Sie einen ausführlichen Bericht
mit Beobachtungen unserer Experten

  • zu Ihren Stärken und Potentialen sowie
  • bei Bedarf mit Empfehlungen zur Weiterentwicklung.

 

Anfragen zur Inhouse.Übung


Das sagen unsere Kund*innen