Online – Workshop am DI / 11.5.2021 von 9.00 bis 17.00

Deeskalationstraining für alle mit Kundenkontakt

Durch die Teilnahme am Deeskalationsstraining erhalten Mitarbeiter*innen, die in exponierten Unternehmensbereichen tätig sind, eine umfassende Einführung in die Themen Security- und Konfliktmanagement in Bedrohungssituationen.

Ziel.

Immer mehr Mitarbeiter*innen mit Kundenkontakt erleben und beschreiben eine eklatante Zunahme von Aggressivität, Gewaltbereitschaft und Übergriffen.
Die Teilnehmer*innen des Deeskalationstrainings werden optimal auf mögliche Szenarien vorbereitet.

Nach dem Workshop können die Teilnehmer*innen mit sensiblen Situationen umgehen, achten auf ihren eigenen Schutz und haben Techniken zur Deeskalation kennengelernt.

 

Inhalt.

  • allgemeine und rechtliche Rahmenbedingungen
  • Eskalationsstufen für das Unternehmen
  • Alarmgaben und -reaktionen,
  • Erstmeldungen und Zusammenwirken von Sicherheitsdiensten/Behörden/Einsatzorganisationen
  • Gefährdungsbeurteilungen
  • Schulungs- und Unterweisungspflichten
  • Notwehr-, Nothilfe-, Notstandsbegriffe – Regelungen
  • Hausverbot und Hausfriedensbruch
  • Aggressionsrituale
  • Auslöser und Arten der Aggression – Warnzeichen
  • Aggressionen richtig begegnen
  • Empfohlene Verhaltensmuster auf körperlicher und verbaler Ebene
  • Selbstsicherheit durch Festlegung von Rollen
  • Standardsituationen richtig begegnen
  • Rückzug und Flucht

 

Zielgruppe.

Verantwortliche Führungskräfte
Mitarbeiter*innen im Kundenkontakt

 

Datum.

Deeskalationstraining für alle mit Kundenkontakt

Online – Workshop am DI / 11.5.2021 von 9.00 bis 17.00

 

Preis.

995,– Euro + 20% Ust
inkl. Arbeitsunterlagen und Zertifikat.

Es gelten unsere AGB
mind. 4 / max. 8 TeilnehmerInnen

 

Information zum Workshop


     

    Diesen Workshop können Sie auch als Inhouse.Training buchen – individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnitten – zu Ihrem Wunschtermin!